Fallstudie: Wein

Die Wettervorhersage im Weinbau

Die Wettervorhersage spielt eine wesentliche Rolle im Weinbau.

Niederschlag, Luftfeuchtigkeit und Temperatur sind wichtige Erfolgsfaktoren. Diese Parameter bedingen das Auftreten von Krankheiten, die den Ertrag und die Qualität der Trauben und letztendlich des Weins beeinflussen. Die Windstärke und -richtung geben Aufschluss darüber, ob gespritzt werden kann oder nicht.


Vorbeugung von Mehltau, Oidium und anderen Krankheiten

Das Auftreten von Mehltau und Oidium wird durch aufeinanderfolgende Zeiträume mit hoher Luftfeuchtigkeit und hohen Temperaturen gefördert. Das Wasser löst den Keimungsprozess der Mehltau-/Oidium-Zoosporen aus. Dadurch wird die Pflanze infiziert.

Sencrop ermöglicht Ihnen, vorausschauend zu handeln und ein einfaches Alarmsystem einzurichten. Zum Beispiel: Information per SMS, wenn die Temperatur über 20°C liegt und die Luftfeuchtigkeit 87 % übersteigt.


Reduzierung und Optimierung der Behandlungen

Weniger Sprüheinsätze, gezielte Einsätze bei optimalen Witterungsbedingungen und geringem Wind. Die in Echtzeit von der Wetterstation übermittelten kleinräumigen Daten erweisen sich als besonders wertvoll, wenn Sie Entscheidungen zu Pflanzenschutzmaßnahmen bei Krankheiten treffen müssen.

  • Mit Einsätzen zum richtigen Zeitpunkt verbessern Sie die Wirksamkeit der Behandlungen
  • Optimieren Sie die technischen Entscheidungen in Ihrem Betrieb
  • Weniger Sprüheinsätze

Vernetzte Weckfunktion gegen Frost

Programmieren Sie die vernetzte Weckfunktion gegen Frost auf Ihrem Smartphone (oder Ihrem PC): Die Sencrop-Wetterstation informiert Sie in Echtzeit über die an verschiedenen Stellen Ihres Weinbergs aufgestellten Stationen.

  • Echtzeit-Alarm in Verbindung mit der Feuchttemperatur
  • So werden Sie rechtzeitig geweckt, um Ihr Frostschutzsystem einzuschalten
  • Schützen Sie Ihre Reben vor Frost

Angebot anfordern

UNVERBINDLICH

Name

Vorname

E-Mail-Adresse

Telefonnummer

Land



Besuchen Sie unsere „Sencropper“

Paul-Henri, Landwirt in Outarville - Loiret

„Besonders praktisch ist es, wenn es um die Luftfeuchtigkeit oder die Temperatur geht und ich 25 Kilometer weit weg bin, gerade mit einem Kunden auf dem Großmarkt in Rungis verhandele oder auf Geschäftsreise bin, dann kann ich meinen Mitarbeitern schnell eine Nachricht senden: „Sag mal, es hat nicht geregnet, könntest du auf der und der Parzelle eine Pflanzenschutzmaßnahme durchführen.“ Dafür brauche ich nicht vor Ort zu sein und nicht hin und her zu fahren.“