Kleinräumige Wetterdaten und vernetzte Wetterstationen

    Exklusives Angebot zum Deutschland-Start! Für die ersten 100 Wetterstationen 25% Rabatt der Lizenz im 1.Jahr


     

    Sencrop ist seit 2016 Spezialist auf dem Gebiet der Gewinnung von lokalen Wetterdaten und dessen Bereitstellung. Mit der Agritechnica 2019 haben wir unsere Tätigkeit in Deutschland offiziell begonnen. Die Vernetzung und somit der leichte Zugang zu möglichst vielen und genauen Wetterdaten durch den Nutzer stehen dabei im Vordergrund.

    Der Landwirt als Anwender steht im Fokus unserer Anstrengungen – er benötigt jeden Tag einfachen Zugang zu bestmöglichen Wetterdaten, um bessere Entscheidungen für seine Kulturen zu treffen und so Risiken zu minimieren. Das Wetter als ein lokales Phänomen spielt dabei die zentrale Rolle.

    Mittlerweile gibt es viele unterschiedliche Arten von Wetterstationen. Die Entscheidung, welche am besten zu den Anforderungen des jeweiligen Betriebs passt, ist jedoch mühsam. Mit der Gründung von Sencrop in 2016 wird den potenziellen Käufern diese Entscheidung erleichtert. Das französische Unternehmen bietet Dienstleistungen für ein schnell wachsendes Netzwerk von mehr als 13.000 Anwendern in ganz Europa an. Das deutsche Team wurde ins Leben gerufen mit einem engagierten Vertriebs- und Servicesupport, um den Bedürfnissen unserer Kunden – darunter Erzeuger, Agronomen, Genossenschaften und international tätige Unternehmen – gerecht zu werden.

    Das Konzept ist einfach: der Landwirt kauft die Wetterstation, platziert diese an einem geeigneten Ort und bezahlt eine jährliche Lizenz. Über Smartphone, Tablet oder PC bietet unsere Applikation dem Nutzer die Möglichkeit, von überall aus auf genaue Wetterinformationen in Echtzeit seines Betriebs zugreifen zu können.

     

    Ultra-lokale Wetterdaten, zuverlässig, funktional und anwenderfreundlich

     

     

    Der Regenmesser, Windmesser und Blattfeuchtigkeitssensor von Sencrop sind einfach zu installieren und mit einer benutzerfreundlichen App für Landwirte verbunden. Sie bietet Landwirten rund um die Uhr sofortigen Zugriff auf Wetterdaten.

    Benutzer können in Echtzeit auf Ihre Daten zugreifen, Benachrichtigungen einstellen, um besser planen zu können und um zum besten Zeitpunkt bei Krankheiten oder Frost eingreifen zu können. Niederschlag wird kumuliert und zeigt die Niederschlagsmenge eines definierten Zeitraums an, sodass bestimmte Behandlungen nach Regenfällen vorgesehen werden können. Wachstums- und Entwicklungserscheinungen können anhand von Grad-Tagen und Summe kalter Stunden ermittelt werden. Die Wetterdaten können zur Langzeitspeicherung in verschiedenen Formaten exportiert werden.

    Mit Präzision und nachhaltig handeln

    Darüber hinaus werden die Stationen zu einem unverzichtbaren Tool, um den Einsatz von Behandlungen zu reduzieren und zu optimieren. Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln kann gezielter eingesetzt werden, wodurch Kosten minimiert und die Auswirkungen auf die Umwelt verringert werden. Zusätzlich zu den App-Funktionen arbeitet Sencrop mit diversen Partnern im Bereich der Krankheits- und Prognosemodellen zusammen. Unter anderem sind in unserer digitalen Plattform für Deutschland Partner wie VitiMeteo, Fruitweb oder RIMpro zu finden. Nutzer haben die Option, die lokalen Wetterdaten der Sencrop-Station mit einem gewünschten Modell zu verknüpfen und so noch gezieltere und präzisere Empfehlungen zu erhalten.

    Die Datenübertragung wird durch Sigfox, ein Funknetzwerk der niedrigen Bandbreite ermöglicht, somit ist kein Mobilfunk-Netz erforderlich. Die Stationen verfügen über eine langlebige Batterie (3-4 Jahre), geringfügige Wartung und GPS Lokalisierung.

    Sencrop entwirft eine der effizientesten und genauesten Stationen auf dem Markt und positioniert sich zudem durch sein Preis-Leistungs-Verhältnis als europäischer Marktführer. Mehr als 13.000 Anwender nutzen Sencrop’s Lösungen, im Rahmen eines Familienbetriebs, in Netzwerken von Genossenschaften, privaten Netzwerken wie dieses der Landtechnik Steigra (CLAAS), oder in Medien-Kooperationen wie das private Netzwerk der agrarheute. Sencrop bietet mit seinen Lösungen einen qualitativ hochwertigen Service an, Stationen zu einem privaten Netzwerk verbinden zu können, gewählten Mitgliedern einen Zugang mit unterschiedlichen Lizenzgebühren zu gewähren.
    Mit Beginn von 2020, wurde das öffentliche Sencrop Netzwerk (Stationen der Sencrop-Mitglieder) zu einem kollaborativen Modell erschlossen, um Benutzern den Zugriff auf genaue Wetterdaten zu ermöglichen.

    Das französische Ag-Tech Start-Up Sencrop wurde 2016 von Michael Bruniaux und Martin Ducroquet in Lille ins Leben gerufen. Seitdem ist das Unternehmen führend in Europa und das Team wurde von 2 auf mittlerweile über 60 Mitarbeitern erweitert, dessen Anstrengungen das gemeinsame Ziel verfolgen, den Landwirt als Anwender in den Fokus zu stellen.

    Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern unter +49 421 365 83 271 zur Verfügung.


    Exklusives Angebot zum Deutschland-Start! Für die ersten 100 Wetterstationen 25% Rabatt der Lizenz im 1.Jahr

    Kleinräumige Wetterdaten und vernetzte Wetterstationen 3